Eglifilets in lauwarmer Gemüsemarinade

Für 4 Personen

1 grosses Rüebli
2 Zweige Stangensellerie
1 kleine Schalotte
1 Bund Schnittlauch
2 Zweige Dill
500─600 g Eglifilets
Salz, schwarzer Pfeffer
4 Esslöffel HOLL-Rapsöl
2 dl Gemüsebouillon
4 Esslöffel Weissweinessig
2 Esslöffel Zitronensaft

Eglifilets in lauwarmer Gemüsemarinade


Das Rüebli schälen, den Stangensellerie rüsten und beide Gemüse sehr klein würfeln. Die Schalotte schälen und fein hacken. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Den Dill fein hacken.

Die Eglifilets mit Salz und Pfeffer würzen. In einer beschichteten Bratpfanne etwas HOLL-Rapsöl erhitzen. Die Eglifilets in 2─3 Portionen beidseitig kurz, aber kräftig anbraten. Den Fisch in eine Gratinform geben.

Das vorbereitete Gemüse in die Bratpfanne geben und andünsten. Mit der Bouillon ablöschen und alles 5 Minuten kochen lassen. Dann Essig und Zitronensaft beifügen. Nochmals gut aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Kräuter beifügen. Die kochend heisse Marinade über die Fische geben und alles mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

Zum Servieren die Eglifilets auf Teller anrichten, etwas Gemüse darüber verteilen und alles mit Sud beträufeln.