Pouletröllchen mit Spargeln

Für 4 Personen

16 grüne Spargeln
1 Bund Basilikum
4 kleine Pouletbrüstchen, je 150 g
Salz, schwarzer Pfeffer
8 Tranchen Rohschinken
2 Esslöffel HOLL-Rapsöl
1 dl Weisswein
2 dl Hühnerbouillon
1 Teelöffel Maizena
Abgeriebene Schale von ½ Zitrone

Pouletröllchen mit Spargeln


Die Enden der Spargeln um gut 1/3 kürzen und wenn nötig im hinteren Teil schälen. Die Spargeln im Dampf oder wenig Salzwasser bissfest vorkochen.

Den Basilikum fein hacken.

Die Pouletbrüstchen waagrecht halbieren. Leicht flach klopfen. Jedes Pouletschnitzel mit 2 Spargeln belegen, mit Salz und Pfeffer würzen und aufrollen. Mit 1 Scheibe Rohschinken umwickeln und mit Küchenschnur binden.

Eine Bratpfanne mit dem Öl erhitzen. Die Pouletröllchen rundherum zugedeckt 10 Minuten braten. Dann auf einen Teller geben und warmstellen.

Den Bratensatz mit dem Weisswein auflösen. Bouillon und Maizena mischen und dazugiessen. Aufkochen und den Jus mit Salz, Pfeffer würzen, Zitronenschale und Basilikum würzen.

Die Röllchen auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit dem Jus übergiessen.

Tipp: Anstelle von Spargeln kann man auch in Stängelchen geschnittene Zucchetti oder Peperoni zum Füllen der Röllchen verwenden.