Quiche mit Hackfleisch und Chicorée

Ergibt 6 – 8 Portionen

1 Zwiebel
je 3 Zweige Majoran und Thymian
2 Esslöffel HOLL-Rapsöl
450 g gehacktes Rindfleisch
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Teelöffel edelsüsser Paprika
1 dl Weisswein
400 g Chicorée
1 rund ausgewallter Blätterteig
1½ dl Milch
1½ dl Rahm
3 Eier

Quiche mit Hackfleisch und Chicorée


Die Zwiebel schälen und hacken. Kräuter abzupfen und hacken.

In einer weiten Bratpfanne 1 Esslöffel Öl erhitzen. Zwiebeln mit Hackfleisch darin krümelig braten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Kräuter und Weisswein beifügen und alles noch so lange kochen lassen, bis der Saft fast eingekocht ist. 

Chicorée der Länge nach vierteln. Den Strunk entfernen.

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Den Boden einer Wähenform von 24 cm mit dem Blätterteig auslegen. Boden mit der Gabel einstechen.

Hackfleisch auf dem Teigboden verteilen und mit dem Chicorée belegen. Milch, Rahm und Eier verquirlen und über Hackfleisch und Chicorée verteilen.

Die Quiche im 220 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille 35 – 40 Minuten backen.