Rehrückenfilet mit Baumnusskruste und Blaubeersauce

Für 4 Personen

50 g Baumnüsse
Je 4 Zweige Thymian und Rosmarin
1 Knoblauchzehe
25 g Paniermehl
Je 40 g weiche Butter und Rapsöl
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
600 g Rehrückenfilet
1 Teelöffel HOLL-Rapsöl
Je 1 dl Rotwein und Portwein
1 dl Rindsfond
100 g Blaubeeren
1 Teelöffel Honig

Rehrückenfilet mit Baumnusskruste und Blaubeersauce


Baumnüsse fein hacken. Die Kräuter abzupfen und fein hacken. Knoblauch schälen und hacken. In einer Schüssel Baumnüsse, Kräuter, Knoblauch und Paniermehl zusammen mit Butter und Öl vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Backofen auf 230 Grad Umluft vorheizen. 

Fleisch in 3 – 4 gleichgrosse Portionen schneiden und salzen. In einer Bratpfanne das HOLL-Rapsöl erhitzen und die Rückenfilets darin auf jeder Seite 1 Minute anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen und in eine Gratinschale geben.

Bratensatz mit Rotwein und Portwein ablöschen und auf 1 dl einkochen lassen. Fond dazugiessen und auf 1½ dl einkochen lassen.

Krustenmasse auf dem Fleisch verteilen. Die Rehrückenfilets im 230 Grad heissen Ofen 12 Minuten überbacken. Aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen.

Blaubeeren zur Sauce geben und nochmals 2 Minuten kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Honig würzen. Das Fleisch mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten.