Topinambur-Suppe mit Wirsingstreifen

Für 4 Personen

500 g Topinambur
150 g mehligkochende Kartoffeln
2 Knoblauchzehen
1 Esslöffel Rapsöl (1)
8 dl Gemüsebouillon
250 g Wirsing
1 Bund Schnittlauch
50 g Bratspeckwürfel
1 Esslöffel Rapsöl (2)
1 dl Rahm
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Muskat

Topinambur-Suppe mit Wirsingstreifen


Tobinambur und  Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und hacken.

In einer Pfanne Tobinambur zusammen mit Kartoffeln und Knoblauch im Rapsöl (1) 5 Minuten andünsten. Die Gemüsebouillon dazugiessen und alles zugedeckt weichkochen.

Den Strunk des Wirsings entfernen und den Wirsing in feine Streifen schneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

In einer Bratpfanne Speckwürfel im Rapsöl (2) knusprig braten. Wirsing dazugeben und 3 – 4 Minuten dünsten, bis er zusammenfällt. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Suppe mit dem Stabmixer pürieren. Rahm beifügen und mit Salz, Pfeffer sowie Muskat würzen.

Zum Servieren die Suppe in tiefe Teller anrichten. Wirsingstreifen mit Speckwürfel und Schnittlauch darüber verteilen.