Bohnen-Sardellen-Paste für Crostini

Zutaten für 4 Personen

250 g gekochte weisse Bohnen aus der Dose, abgetropft
6 EL Rapsöl kaltgepresst
4 Sardellenfilets
3 TL Senf
2 Knoblauchzehe, zerkleinert
2 Handvoll abgezupfte
Glattblättrige Petersilie
Wenig Zitronensaft
Salz nach Belieben
Frisch gemahlener Pfeffer

8 Scheiben Ruch- /Schwarzbrot

Glattblättrige Petersilie oder Rucola für die Garnitur

Bohnen-Sardellen-Paste für Crostini


Weisse Bohnen, Rapsöl, Sardellenfilets, Senf, Knoblauchzehe sowie Petersilie zu einer homogenen Paste mixen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Paste zu trocken ist, mit wenig Wasser, Gemüsebrühe oder Öl verdünnen.

Brotscheiben im Ofen bei starker Hitze hellbraun rösten.

Bohnen-Sardellen-Paste auf den warmen Brotscheiben verstreichen. Mit Petersilie oder Rucola garnieren.


Mahlzeit
Mit einem Salat oder einer Suppe kombinieren.