Qualitätssicherung

Qualitätssicherung vom Feld bis in die Ölflasche – das ist bei Schweizer Rapsöl garantiert. Hierzulande werden nur erstklassige Rapssorten angebaut, die sich auf der Liste empfohlener Sorten von swiss granum befinden. Erstklassiges, zertifiziertes Saatgut bildet die Grundlage für den Rapsanbau in der Schweiz.

Die Marktpartner setzen ein gemeinsam entwickeltes Qualitätssicherungskonzept für Raps um, welches zusammen mit den Qualitätssicherungssystemen der Betriebe Garant für erstklassige und nachhaltige Produkte bildet. Dieses ist in den sogenannten Übernahmebedingungen der Branche festgelegt und stellt sicher, dass insbesondere die Anforderungen in Bezug auf den Anbau gentechnisch nicht veränderter Organismen eingehalten werden. Die Sorgfaltspflicht aller Partner wird mit verschiedensten Massnahmen umgesetzt, wie etwa der Rückverfolgbarkeit des verwendeten Saatguts und der damit verbundenen lückenlosen Dokumentation. Strenge und unabhängige Kontrollen entlang der gesamten Wertschöpfungskette sorgen für die Einhaltung dieser Leistungsversprechen. So werden Landwirtschaftsbetriebe und auch die Verarbeiter durch die staatlichen Vollzugsorgane (z.B. Kantonschemiker, kantonale Vollzugsbehörden) oder auch privatrechtliche Stellen (z.B. Zertifizierungsstellen) kontrolliert.

Rückverfolgbarkeit

Dank der Rückverfolgbarkeit geniesst Schweizer Rapsöl vollstes Vertrauen beim Konsumenten. Schweizer Produkte werden von A bis Z streng kontrolliert: Angefangen vom Saatgut über die angebauten Flächen bis hin zum verarbeiteten Rapsöl. Mit dem Kauf resp. der Verwendung von einheimischem Rapsöl leistet man also einen Beitrag an unsere Natur und unterstützt gleichzeitig das einheimische Schaffen mit all seinen Arbeitsplätzen: vom Lehrling bis zum erfahrenen Spezialisten entlang der Wertschöpfungskette von Rapsöl.

 


Verein Schweizer Rapsöl VSR
Belpstrasse 26
Postfach
3001 Bern

T 031 385 72 78
F 031 385 72 75
info_at_raps.ch

 
  Logo Suisse Garanitie